Suche
Suche Menü

Tödlicher Schwindel mit Chlordioxid

In der Verbindung mit Todesfällen nach der Einnahme des Bleichmittels Chlordioxid hat die Staatsanwaltschaft in Argentinien nun Anklage gegen Andreas Kalcker sowie weitere Personen erhoben. Im Falle einer Verurteilung drohen dem Deutschen bis zu 25 Jahre Haft.Beitrag auf MedWatch.de, 09.09.2021

Impfnosoden: „Vertrauen auf eine nie eintretende Wirkung“

„Impfnosoden“ versprechen die „Ausleitung“ schädlicher Substanzen aus dem Körper. Wie genau dies geschieht und welche Substanzen „ausgeleitet“ werden sollen, ist unklar. Gefährlich werden „Impfnosoden“, wenn Menschen aufgrund des Namens auf eine Impfwirkung hoffen. Denn die gibt es nicht.Beitrag auf MedWatch.de, 23.06.2021

Aller guten Dinge sind drei

Trifunktionale Antikörper sind eher Exoten im Therapeutika-Zoo. Schließlich ist ihr stürmisches Potenzial nur schwer zu bändigen. Dem bayrischen Antikörper-Entwickler Trion Pharma war dies zwar schon vor mehr als zehn Jahren gelungen, dennoch währte der Ausflug auf die öffentliche Bühne nur kurz. Jetzt soll‘s laut Ex-Chef Horst …

Weiterlesen

Digitale Notaufnahmen gefördert durch das KHZG

Mit dem Krankenhauszukunftsfonds schafft die Bundesregierung ein finanzielles Förderinstrument, um die Digitalisierung der Krankenhäuser – und so auch der Notaufnahmen – voranzutreiben. Verantwortliche in Kliniken und Fachverbänden sehen jedoch noch Optimierungsbedarf. Beitrag auf kma Online (18.05.2021) und Ausgabe 06/2021 (Print)

Was steckt hinter der angeblichen Krankheit „HPU“?

Vor etwa zwanzig Jahren tauchte in Deutschland ein Krankheitsbild auf: Die angebliche Stoffwechselkrankheit „Hämo-Pyrrollaktam-Urie“, kurz HPU. Doch für seine Existenz gibt es keine wissenschaftlichen Beweise. Betroffene zahlen dennoch viel Geld für vermeintlich notwendige Therapien und Nahrungsergänzungsmittel.Beitrag auf MedWatch.de, 18.12.2020