Suche
Suche Menü

Digitale Notaufnahmen gefördert durch das KHZG

Mit dem Krankenhauszukunftsfonds schafft die Bundesregierung ein finanzielles Förderinstrument, um die Digitalisierung der Krankenhäuser – und so auch der Notaufnahmen – voranzutreiben. Verantwortliche in Kliniken und Fachverbänden sehen jedoch noch Optimierungsbedarf. Beitrag auf kma Online (18.05.2021) und Ausgabe 06/2021 (Print)

Die Zeit drängt!

Die Entwicklung neuer Antibiotika ist zeitaufwendig und – vor allem – kostspielig. Investoren zieren sich daher oft, forschenden Biotech-Unternehmen unter die Arme zu greifen. Der Grund: Es lohnt sich nicht. Helfen soll nun ein neues Förderinstrument – der AMR Action Fund. Beitrag im Laborjournal, Ausgabe 04/2021

Das Eine nicht ohne das Andere

Wenn Menschen bereits an COVID-19 erkrankt sind, hilft kein Impfstoff mehr. Das ist die Zeit der heilenden Wirkstoffe. Das Braunschweiger Start-up CORAT Therapeutics hat mit COR-101 einen therapeutischen Antikörper entwickelt, der viele „Kinderkrankheiten“ und Einschränkungen bereits zugelassener Pendants umgeht. Beitrag im Laborjournal, Ausgabe 03/2021

Kidane und Herr Schweitzer

50 Pro­zent der Kin­der, die im Stadt­teil Müns­ter-Coer­de zu Hau­se sind, leben in Armut. Das hat Fol­gen für ihre Chan­cen auf Bil­dung – und damit für ihr gan­zes Leben. Eines die­ser Kin­der ist Kida­ne. RUMS-Autorin Sig­rid März hat den Zehn­jäh­ri­gen getrof­fen. Und sie hat mit dem …

Weiterlesen

„Der Bedarf ist und bleibt hoch“

Biotechnologie und Biotech-Unternehmen waren im Corona-Jahr 2020 in aller Munde. Aber was ist mit den Firmen, die dafür sorgen, dass diese Unternehmen überhaupt arbeiten können? Wir blicken zurück und haben bei den Life-Science-Research-Zulieferern nachgefragt: Wie war das Jahr? Beitrag im Laborjournal, Ausgabe 01-02/2021

Keine Moulinette

Mit dem TissueGrinder haben die Neugründer von Fast Forward Discoveries eine Technologie entwickelt, die schnell und kontaminationsgeschützt Einzelzellen aus Gewebeproben isoliert. Und das ganz ohne enzymatischen Verdau. Beitrag im Laborjournal, Ausgabe 01-02/2021

Was steckt hinter der angeblichen Krankheit „HPU“?

Vor etwa zwanzig Jahren tauchte in Deutschland ein Krankheitsbild auf: Die angebliche Stoffwechselkrankheit „Hämo-Pyrrollaktam-Urie“, kurz HPU. Doch für seine Existenz gibt es keine wissenschaftlichen Beweise. Betroffene zahlen dennoch viel Geld für vermeintlich notwendige Therapien und Nahrungsergänzungsmittel.Beitrag auf MedWatch.de, 18.12.2020

Analytica analysiert

Im Jahr 2020 ist alles anders. Auch Messeveranstaltungen wie die analytica, logischerweise. Umso spannender, ob und wie es die große Labormesse geschafft hat, das Konzept aus der Halle in virtuelle Sphären zu transferieren. Ein Spaziergang über die analytica virtual. Beitrag im Laborjournal, Ausgabe 12/2020